ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Dies sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend kurz „AGB“) der BOOZIE International UG (haftungsbeschränkt), Ostpreussendamm 118, 12207 Berlin, Deutschland, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg unter HRB 189194 B, zur Nutzungder App BOOZIE.

  1. Angebot

    (1) Die BOOZIE International UG (haftungsbeschränkt) (nachfolgend kurz „BOOZIE“ oder in der ersten Person plural „wir” oder „uns“) betreibt die Webseite www.boozie.net und die korrespondierende App BOOZIE(zusammen kurz „App“), die den Nutzern unserer App Gutscheine zu Freigetränken von solchen Bars, Kneipen, Pubs, Clubs, Restaurants etc.zur Verfügung stellt, die mit uns wie in Abs. (2) ausgeführt kooperieren (nachfolgend gemeinsam „Venues“) und es den Venues dabei als Marketing-Maßnahme ermöglicht, den Nutzern unserer App über die App anzufordernde Gutscheinefür Freigetränke und weitere Informationen über ihr gastronomisches Angebot anzubieten.

    (2) Das Angebot von Freigetränken liegt alleine in der Verantwortung des jeweiligen Venues. Jedes Venue entscheidet selbst, wann es den Nutzern unserer App welches Freigetränk anbietet. Die Venues können ihreKooperation mit uns und damit die Teilnahme an dem Angebot unserer App jederzeit beenden; daher besteht kein Anspruch der Nutzer darauf, dass bestimmte Venues dauerhaft oder künftig tatsächlich Freigetränke über unsere App anbieten.

    (3) Wir betreiben selbst kein Venue und bieten selbst keine Freigetränke oder andere Waren an, sondern sind ausschließlich vermittelnd zwischen unseren Nutzern und den Venues tätig, für die wir Marketing-Maßnahmen ergreifen.

  2. Registrierung, Nutzungsvertrag, Mitgliedschaft, Kosten

    (1) Um unser Angebot in Anspruch nehmen zu können, muss sich der Nutzer bei uns registrieren. Dabei verpflichtet sich der Nutzer zur richtigen und vollständigen Angabe der bei der Registrierung abgefragten Daten, die von ihm im Falle von Änderungen auf dem jeweils aktuellen Stand zu halten sind. Eine Aktualisierung dieser Daten kann der Nutzer bei Bedarf im eingeloggten Zustand in seinem Benutzerkonto bei uns vornehmen.

    (2) In unserer App ist noch kein rechtsverbindliches Angebot für einen Vertragsabschluss zur Nutzung unserer Online-Dienste enthalten. Ein rechtsverbindliches Angebot auf Abschluss eines Nutzungsvertrags geht erst vom Nutzer aus, der dieses Angebot durch die Absendung des ausgefüllten Registrierungsformulars an uns abgibt. Wir können ein vom Nutzer abgegebenes Angebot zur Nutzung unserer Online-Dienste binnen zwei (2) Wochen annehmen. Der Nutzungsvertrag kommt dann zustande, wenn wir binnen dieses Zeitraums unter Annahme des gegenüber uns abgegebenen Angebots dem Nutzer an die von ihm im Rahmen des Registrierungsformulars angegebene E-Mail-Adresse eine Bestätigung über die erfolgte Registrierung bei uns übermitteln.

    (3) Die Registrierung bei uns kann auch unter Verwendung der Funktion „Facebook-Connect” erfolgen. Näheres dazu findet sich in Ziff. 5 unserer Datenschutzerklärung.

    (4) Registrieren können sich nur volljährige Nutzer, die mindestens 18 Jahre alt sind. Zur Registrierung ist die Angabe folgender persönlicher Daten erforderlich: Vorname, Name, Anschrift, Geburtsdatum, Geschlecht, E-Mail-Adresse und optional eine Handynummer. Die bei der Registrierung angegebenen persönlichen Daten müssen korrekt, vollständig und aktuell sein; anderenfalls sind wir zur fristlosen Kündigung des Nutzungsvertrages berechtigt. Mit dem Registrieren akzeptierst Du das wir Dir Newsletter senden, welchen Du aber jederzeit abmelden kannst.

    (5) Als Teil des mit uns geschlossenen Nutzungsvertrages ist der erste Gutschein, den registrierte Nutzer bei uns bestellen, als Test kostenlos. Jeder Nutzer kann nur einmal einen solchen kostenlosen ersten Testgutschein für sich in Anspruch nehmen, und zwar nur vor Auswahl der kostenpflichtigen Mitgliedschaft (nachfolgend kurz „Mitgliedschaft“). Um weitere Gutscheine zu erhalten und um unser vollständiges Angebot nutzen zu können, ist als weiterer Teil des mit uns geschlossenen Nutzungsvertrages eine kostenpflichtige Mitgliedschaft bei uns auszuwählen. Eine solche Mitgliedschaft ermöglicht es den Nutzern, pro Tag der Mitgliedschaft – d.h. täglich zwischen 10:00 Uhr morgens bis 09:59 Uhr des folgenden Tages – jeweils einen Gutschein für ein Freigetränk bei einem Venue anzufordern.

    (6) Eine Monats-Mitgliedschaft läuft für einen (1) Monat und wird nicht automatisch verlängert. Ein Wechsel von einer Monats- auf eine Jahres-Mitgliedschaft ist nur zum Ende der jeweils laufenden Monats-Mitgledschaft möglich.

    (7) Die Kündigung derMitgliedschaft gilt als Kündigung des Nutzungsvertrages. Die Möglichkeit zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt beiden Parteien offen; als wichtiger Grund gelten z.B. aber nicht ausschließlich die Nichtzahlung der Kosten für eine laufendes oder neueMitgliedschaft durch die Nutzer oder die wiederholte Nichtzurverfügungstellung des täglichen Gutscheins für ein Freigetränk durch uns.

    (8) Die Nutzer können eine Kündigung zumindest in Textform per E-Mail an members@boozie.net, in den Mitgliedschafts-Einstellungen der App oder auch schriftlich per Post an unsere im Impressum genannte Adresse richten (bzw. in Textform an unsere dort genannte E-Mail-Adresse), wir jeweils an die vom Nutzer bei uns zur Registrierung angegebenen Kontaktdaten (in Textform per E-Mail oder schriftlich per Post).

    (9) Für die Mitgliedschaftengelten die aktuellen in der App angegebenen Preise, die dort brutto, d.h. inkl. Umsatzsteuer als Endpreise angegeben sind. Wir behalten uns das Recht vor, die Preise regelmäßig zu aktualisieren.

  3. Bezahlung der Mitgliedschafts-Gebühr

    (1) Die Bezahlung der Mitgliedschafts-Gebühr hat jeweils zu Beginn eines Monats- oderoderJahres-Mitgliedschaft zu erfolgen. Die Zahlung kann per PayPal oder den anderen in unserer App angegebenen Bezahldiensten erfolgen. Die Zahlungsinformationen der Nutzer werden von den o.g. Bezahldiensten verarbeitet, dort nach den für Bezahldiensten üblichen Methoden gesichert und nicht an Dritte weitergegeben. Wir selbst speichern keine Zahlungsinformationen der Nutzer. Der Zahlungsvorgang unterliegt den Bedingungen der o.g. Bezahldienste.

    (2) Die fürMitgliedschafteb geleisteten Zahlungen sind nicht rückerstattbar, da sie für die gesamte vorab vereinbarte Mitgliedschaft geleistet wurden.Ein Bezahlung auf Raten oder Probe ist nicht möglich.

  4. Einlösung der Gutscheine

    1) Ein Gutschein kann nur einmal eingelöst werden, und zwar (a) nur bei demVenue, das den Gutschein ausgestellt hat, (b) nur unter Beachtung der jeweiligen Verfallfrist des Gutscheins, die auf dem Gutschein angegeben istund in der Regel (3) Minuten ab Download (Anforderung) beträgt, (c) nur über die Verwendung der App per Smartphone / Tablet, (d) nur während der vom Venue im Venueverzeichnis der App angegebenen Zeiten, die das VenueGutscheine unter Berücksichtigung der aktuellen Gästekapazität mit einem Vorlauf von fünf (5) Werktagen beschränken kann, und (e) nur durch den Nutzer selbst, der den Gutschein bei uns über die App angefordert hat, d.h. ein Gutschein ist nicht übertragbar und nur für eine Person und ein Freigetränk gültig. Ferner kann ein Gutschein nur dann eingelöst werden, wenn der Nutzer die Hausordnung des jeweiligenVenues beachtet (z.B. Öffnungszeiten, Dresscode etc.). Außerdem gewährt ein Gutschein für ein Freigetränk nicht automatisch auch freien Eintritt in das Venue, sofern dieses Eintritt verlangt, und garantiert auch nicht den Zugang zum Venue überhaupt, sofern der Zugang im Ermessen eines Türstehers oder von Sicherheitspersonal stehen sollte. Wir empfehlen die Anforderung von Gutscheinen daher erst in dem Venue selbst vorzunehmen.

    (2) Ein Gutschein kann nicht bei uns eingelöst werden, sondern nurbei dem Venue, das den Gutschein ausgestellt hat.Zur Einlösung eines Gutscheins muss dieser in dem entsprechenden Venue über die App der dortigen Bedienung bei Bestellung des entsprechenden Freigetränks vorgelegt werden. Der Gutschein verfällt in der Regel drei (3) Minuten nach dessen Anforderung, wenn er der Bedienung des Venues nicht bis dahin vorgelegt wurde. Zur Vorlage müssen die Nutzer ihr Smartphone / Tablet mit dem angeforderten Gutschein der Bedienung in dem Venuezeigen.

    (3) Das Venuekann die Einlösung eines Gutscheins verweigern, wenn sich ein Nutzer nicht an die vorgenannten Bedingungen hält.

  5. Widerrufsrecht

    (1) Widerrufsbelehrung: Sie als Nutzer haben das Recht, binnen vierzehn (14) Tagen ohne Angabe von Gründen den Nutzungsvertrag mit uns zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn (14) Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der

    Name: BOOZIE International UG (haftungsbeschränkt)
    Anschrift: Ostpreussendamm 118
    12207 Berlin, Deutschland
    Telefon: (030) 754 79 867
    E-Mail: members@boozie.net

    mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte oder hier abrufbare Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der 14-tägigen Widerrufsfrist absenden.

    (2) Ausnahmen zum Widerrufsrecht: Sie können den Nutzungsvertrag über eine laufende Mitgliedschaftnicht mehr widerrufen, sobald Sie den ersten kostenpflichtigen Gutschein dieser Mitgliedschaft für ein Freigetränk trotz Kenntnisnahme unseres Hinweises, dass Sie dadurch Ihr Widerrufsrecht verlieren, angefordert und eingelöst haben.

    (3) Folgen des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn (14) Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Wir werden Ihnen die Zahlung innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Erhalt Ihrer Widerrufsmitteilung zurückerstatten. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

  6. Datenschutz

    Es gilt unsere Datenschutzerklärung, die online jederzeit unter www.boozie.net/mpages/datenschutz.html einsehbar ist.

  7. Haftung, Rechte und Pflichten des Nutzers

    (1) Der Nutzer ist ausschließlich zur persönlichen Nutzung unseres Angebots berechtigt. Eine Weitergabe der Nutzungsdaten durch den Nutzer an Dritte ist unzulässig. Der Nutzer haftet für Schäden, die dadurch entstehen, dass durch sein fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten Dritte von seinem Passwort Kenntnis erhalten. Sollte das Passwort des Nutzers gestohlen worden sein oder erhält er Kenntnis davon, dass sein Passwort durch Dritte unrechtmäßig genutzt wird, sind wir umgehend schriftlich oder per Textform, möglichst per E-Mail an members@boozie.net, darüber zu benachrichtigen.

    (2) Unser Angebot darf lediglich zu privaten Zwecken genutzt werden. Eine Verwendung für gewerbliche Zwecke ist unzulässig. Insbesondere darf der Nutzer unser Angebot nicht nutzen, um für andere Webseiten oder gewerbliche Angebote Werbung zu betreiben.

  8. Haftung, Rechte und Pflichten unsererseits

    (1) Wir behalten uns das Recht vor, unser Angebot jederzeit zu erweitern, zu verändern und/oder Verbesserungen an diesem vorzunehmen, sofern die Änderungen unter Berücksichtigung unserer Interessen für den Nutzer zumutbar sind. Dies ist insbesondere der Fall, wenn die Änderungen ohne wirtschaftliche Nachteile für den Nutzer sind, z.B. weil neue Funktionalitäten eingeführt wurden.

    (2) Wir gewährleisten eine Erreichbarkeit unseres Angebots von neunundneunzig (99) Prozent (%) im Jahresmittel. Hiervon ausgenommen sind Zeiten, in denen unser Angebot aufgrund von technischen oder sonstigen Problemen, die wir nicht zu vertreten haben, über das Internet nicht zu erreichen sind.

    (3) Wir können den Zugang zu unserem Angebot beschränken, sofern die Sicherheit des Netzbetriebs, die Aufrechterhaltung der Netzintegrität, insbesondere die Vermeidung schwerwiegender Störungen des Netzes, unserer Software oder bei uns gespeicherter Daten, die Interoperabilität unseres Angebots oder der gesetzlich erforderliche Datenschutz dies erfordern.

  9. Schlussbestimmungen

    (1)Wir behalten uns vor, diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die geänderten Bedingungen werden den Nutzern per E-Mail spätestens vier (4) Wochen vor ihrem Inkrafttreten zugesendet. Widerspricht ein Nutzer der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von vier (4) Wochen nach Empfang der E-Mail, gelten die geänderten AGB als angenommen. Wir werden den Nutzern in der E-Mail, die die geänderten Bedingungen enthält, auf die Widerspruchsmöglichkeit und die Bedeutung dieser Frist gesondert hinweisen.

    (2) Sofern eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sind oder werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit dieser AGB im Übrigen.

    (3) Im Streitfall ist stets die deutschsprachige Version dieser AGB entscheidend und vorrangig vor anderen Sprachversionen.